gamescom 2017: Der Mittwoch in der Zusammenfassung

  • 24.08.2017   |  
  • 00:01   |  
  • Von Hans Duschl    
gamescom 2017: Der Mittwoch in der Zusammenfassung

Auch der Mittwoch auf der gamescom 2017 war mit zahlreichen Terminen und Spielen wieder sehr interessant. Die Zusammenfassung gibt es wie gewohnt in Kurzform als Video, ausführlicher im Text und in häufig auf die Themen konzentrierten Gesprächen im Podcast.

Jennifer Wilde: Kickstarter im September

  • 23.08.2017   |  
  • 17:30   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
  • Jennifer Wilde
Jennifer Wilde: Kickstarter im September

Wie wir bereits auf der letzten Gamescom erfahren haben, arbeitet der Entwickler Outsider Games  an einer Spiele-Umsetzung des Spionage-Comics Jennifer Wilde. Der in den zwanziger Jahren angesiedelte Comic ist in schwarzweiß gehalten. 

Jennifer Wilde spielt im Jahr 1921, dem Start des Jazz-Zeitalters. Die französische Künstlerin Jennifer Chevalier wird in den Tod, die Spionage und die Revolution verwickelt, die sie über die drei Nationen Frankreich, England und Irland führen. Jennifer glaubt nicht daran, dass der Tod ihres Vaters ein Unfall war. Zusammen mit dem Geist von Oscar Wilde versucht sie den Mord aufzuklären. Dabei entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen ihr und Oscar...

Die Zusammenarbeit erfolgt mit dem Comic-Publisher Atomic Diner und der Filmagentur Northern Ireland Screen. Es wird sich um ein klassisches 2D-Point-and-Click-Adventure handeln. Neu angekündigt wurde ein Kickstarter, welcher am 19. September starten soll.

Iceberg Interactive stellt Inmates vor

  • 23.08.2017   |  
  • 09:56   |  
  • Von Melanie Hanschur    
  • |  
  • Inmates
Iceberg Interactive stellt Inmates vor

Publisher Iceberg Interactive hat heute Inmates von Entwickler Davit Andreasyan angekündigt.

Es handelt sich um ein Horror-Spiel, in dem der Spieler sich in Egoperspektive durch ein verfallenes Gefängnis bewegt und dessen düstere Geheimnisse aufzudecken versucht. Unklar ist dabei, ob Jonathan, der Protagonist, alles nur träumt oder es doch Wirklichkeit ist. Auch dies gilt es herauszufinden, zudem werden knifflige Rätsel versprochen sowie eine Spielzeit von drei bis vier Stunden. Eine vollständige Steuerung per Controller wird möglich sein.

Das Spiel soll innerhalb der nächsten Monate sowohl bei Steam als auch bei weiteren Anbietern in digitaler Form erscheinen und 9,99$ kosten.

gamescom: Das war der Dienstag

  • 23.08.2017   |  
  • 02:34   |  
  • Von Hans Duschl    
gamescom: Das war der Dienstag

Wir haben den ersten gamescom-Tag 2017 für euch zusammengefasst. Neben einem kompakten Videoformat findet ihr auch eine ausführliche schriftliche Version auf unserer Seite. Und natürlich lassen wir den Messetag auch in einem Podcast Revue passieren.

Interview mit Jan Theysen zu Black Mirror

  • 22.08.2017   |  
  • 22:48   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Black Mirror 4
Interview mit Jan Theysen zu Black Mirror

Überraschend wurde vor einigen Tagen das neue Spiel aus dem Black-Mirror-Universum angekündigt, Welches von THQ Nordic veröffentlicht und von KingArt umgesetzt. Wir haben ein Interview mit Jan Theysen von KingArt geführt und ihm alle wichtigen Fragen zum neuen Adventure gestellt, welches im November erscheinen.

Weitere Informationen zum Spiel findet ihr später in unserer Tageszusammenfassung vom Messe-Dienstag und natürlich im Podcast, welcher ebenfalls im Laufe der nächsten Stunden erscheint.

Thimbleweed Park nun auch auf der Playstation 4

  • 22.08.2017   |  
  • 18:57   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
  • Thimbleweed Park
Thimbleweed Park nun auch auf der Playstation 4

Thimbleweed Park, das aktuelle Spiel von Ron Gilbert, ist seit heute auch für die Playstation 4 erhältlich. Der Preis beläuft sich auf 19,99 Euro. Im September folgt der Release für Nintendo Switch. Außerdem soll die mobile Version für Android und iOS zeitnah erscheinen.

Mit der PS4-Version ist ein neues Feature hinzugekommen. Arcade Games wurden in das Spiel integriert. Ein Update für die Steam- und GOG-Version folgt im Laufe der Woche.

Unforeseen Incidents: Interview mit Marcus Bäumer

Unforeseen Incidents: Interview mit Marcus Bäumer

Noch in diesem Jahr will der deutsche Indie-Entwickler Backwoods Entertainment zusammen mit dem Publisher Application Systems Heidelberg sein handgezeichnetes Spiel Unforeseen Incidents veröffentlichen. Auch Alasdair Beckett-King (Nelly Cootalot) ist als Co-Autor im Einsatz.

Marcus Bäumer ist für das Schreiben der Geschichte und das Gamedesign zuständig. Wir haben ein Interview mit ihm geführt, in welchem er nicht nur über Unforeseen Incidents berichtet, sondern auch über die Entstehung der Firma sowie das Adventure-Genre allgemein.

Daedalic: Die Säulen der Erde Buch 2 noch in diesem Jahr

Daedalic: Die Säulen der Erde Buch 2 noch in diesem Jahr

Im Vorfeld der gamescom hat Daedalic Entertainment den zweiten Teil seiner Romanadaption Die Säulen der Erde: Wer den Wind sät noch für dieses Jahr angekündigt. Der dritte und letzte Part Im Auge des Sturms soll dann im ersten Quartal 2018 auf den Markt kommen.

Zudem wurde der Inhalt der Boxversion des Spiels bekannt gegeben:

  • Spiel auf DVD (inkl. späterer Downloads der Teile 2 und 3)
  • Soundtrack
  • Echtleder-Lesezeichen
  • Artbook/Leseprobe zu Fundament der Ewigkeit
  • 5 Postkarten
  • Daumenkino
  • Shiring-Karte
Das war die Woche

Wer bis zum 6. September eine digitale Version von The Town of Light erwirbt, unterstützt automatisch einen Fond mit 25 Prozent des Kaufpreises. Jener soll an Organisationen gehen, die bei psychischen Erkrankungen helfen. Dazu gehört auch Take This, die auf ihrer Seite weitere Informationen zur Aktion veröffentlicht haben.

Das künstlerisch im 2D-Look gestaltete Lona: Realm of Colors versucht bei Kickstarter einen Betrag von 200.000 Schwedische Kronen (ca. 21.000 Euro) zu sammeln. Ein Drittel der geforderten Summe ist bereits zusammengekommen.

Technobabylon ist nun für iOS und iPad verfügbar (4,99 Dollar). Das Spionageadventure The Low Road kann nun im Mac App Store erworben werden (14,99 Dollar). Auf Steam ist es bereits am 26. Juli erschienen (19,99 Euro). Das Spiel besitzt englische Sprachausgabe. Deutsche Untertitel sind dagegen nicht vorhanden.

Die zweite Episode von Minecraft: Story Mode - Season Two ist am 15. August erschienen. Zum Release gibt es einen neuen Trailer. Die ganze Staffel kann zum Beispiel für 22,99 Euro bei GOG erworben werden. Das textbasierte Subsurface Circular kann seit dem 17. August auf Steam erworben werden. Es hat lediglich englische Untertitel und kostet momentan reduzierte 4,79 Euro.

Das Point-and-Click-Spiel Silent Footsteps erscheint am 22. August und kann dann für 10 Dollar auf der Website zum Spiel erworben werden. Das über Kickstarter finanzierte Tokyo Dark erscheint am 7. September. Einen Trailer findet ihr auf unserem YouTube-Kanal. Der Horror-Thriller The Long Reach hat eine Steam-Seite erhalten. Das Spiel soll im Herbst für PC, Mac, Linux, Xbox, PlayStation 4, Nintendo Switch und PS Vita kommen. Eine Demo gibt es bei Gamejolt.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Spielbarer Roman: Die Säulen der Erde - Aus der Asche im Test

Spielbarer Roman: Die Säulen der Erde - Aus der Asche im Test

Mit der Umsetzung von Ken Follets Die Säulen der Erde hat sich Daedalic eine Mammutaufgabe vorgenommen. Mit Aus der Asche, dem ersten von drei Teilen, ist nun klar, wohin die Reise geht. Wir haben uns die Romanumsetzung für euch angeschaut.

Reise ins Weltall -Tacoma im Test

  • 19.08.2017   |  
  • 15:22   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
  • Tacoma
Reise ins Weltall -Tacoma im Test

Das aktuelle Spiel der Entwickler von Gone Home handelt von der Raumstation Tacoma im Jahr 2088. Erneut wird ein Erkundungsspiel versprochen, bei dem der Spieler herausfinden muss, was mit den sechs Besatzungsmitgliedern der Station passiert ist. Auf Rätsel und Kämpfe hat The Fullbright Company in Tacoma bewusst verzichtet. Wir haben uns den zwei- bis fünfstündigen Titel angesehen, welcher mit deutschen Untertiteln ausgestattet ist und berichten in einem Test darüber.

Kaufen könnt ihr Tacoma bei GOG, Steam und für die Xbox One. Der Preis beläuft sich auf 19,99 Euro.

 

Gamescom-Übersichtseite und Podcast mit verbesserter Qualität

  • 18.08.2017   |  
  • 22:27   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Gamescom-Übersichtseite und Podcast mit verbesserter Qualität

Das Wochenende naht und die komplette Gamesszene bereitet sich auf das größte Spieler-Event des Jahres vor: Die gamescom öffnet diesmal bereits am Dienstag ihre Tore. Natürlich sind auch wir wieder für euch live mit dabei und unser Terminkalender ist bereits rappelvoll wie Jürgen Drews.

Neben unserer Startseite, dem Twitter- und Facebook-Channel haben wir für euch wie jedes Jahr auch diesmal eine Übersichtsseite eingerichtet, die euch ab kommender Woche mit allen notwendigen Infos versorgt. Wer wissen möchte, was uns diesmal erwartet, findet dort auch unseren Podcast vom "Tag 0" der gamescom. Unsere Favoriten besprechen wir darin in einer Live-Schalte zwischen Wiesbaden, Hamburg und München. Bastis Mikrofon funktionierte nicht sauber, aber Exil-Radio-Moderator Hans hat die Aufnahmeprobleme, die ihr ungeschnitten auch auf Youtube sehen könnt mit stark verbesserter Audio-Qualität gegenüber der Live-Sendung perfektioniert. Wir wünschen guten Hörgenuß!

Ebenfalls nicht vergessen solltet ihr die alljährliche Adventure-Party in der Poller Strandbar! Und wer selbst nicht dabei sein kann sollte sich mindestens unsere Links fest in seinen Favoriten verankern und auf keinen Fall vergessen, unseren Podcast zu abonnieren. Auf diesem veröffentlichen wir während der gamescom Woche jede Nacht alles Adventurerelevante in legendärer Blödelei-Plauderform. Abonnieren könnt ihr uns via regulärem Podcast-Feed oder natürlich auch auf iTunes.

Bigben wird Publisher für The Sinking City

  • 17.08.2017   |  
  • 22:26   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • The Sinking City
Bigben wird Publisher für The Sinking City

Publisher Bigben Interactive wird die Veröffentlichung des Adventures The Sinking City des Entwicklers Frogwares übernehmen. Das Spiel soll 2018 für PC und Konsolen erscheinen. Damit setzt der französische Publisher seine Zusammenarbeit mit dem ukrainischen Studio fort, die schon mit dem letzten Sherlock-Holmes-Titel begonnen hatte. Laut Frogwares-Geschäftsführer Wael Amr soll der Titel wesentlich umfangreicher und größer als der letzte Teil der Sherlock-Reihe werden.

Unserer Galerie haben wir sechs neue Artworks hinzugefügt. Zwei Videos mit Ingame-Szenen und Entwicklerkommentaren findet ihr bei YouTube.

Nelson and the Magic Cauldron: Kickstarter angekündigt

Nelson and the Magic Cauldron: Kickstarter angekündigt

Direkt nach der gamescom am 27. August startet um 20 Uhr abends eine neue Kickstarter-Kampagne zum Point-and-Click-Adventure Nelson and the Magic Cauldrun. Über die Kampagne soll der Soundtrack finanziert werden. Als Zusatzziele gibt der Entwickler Manuel Schenk eine Sprachausgabe, zusätzliche Inhalte und Portierungen auf weitere Plattformen an. Zu dem Titel hatte es bereits im vergangenen Jahr eine Crowdfunding-Aktion gegeben, die jedoch abgebrochen wurde.

Im Spiel steht der junge Nelson im Mittelpunkt. Nachdem er die Waldhütte seines Onkels erbt, entdeckt er, dass dieser ein Geisterbeschwörer war. Treffen mit skurrilen Charakteren sind dabei vorprogrammiert. Versprochen wird ein klassisches 2D-Point-and-Click-Adventure mit zahlreichen popkulturellen Anspielungen. Der Titel soll 2018 erscheinen.

gamescom 2017: Was uns erwartet

  • 16.08.2017   |  
  • 18:00   |  
  • Von Michael Stein    
gamescom 2017: Was uns erwartet

In weniger als einer Woche beginnt in Köln die gamescom 2017. Wir haben in einer neuen Ausgabe der Adventure-Treff Show LIVE einen Blick auf die Titel geworfen, die uns dort erwarten. Hier könnt ihr den Podcast nachhören.

Black Mirror 4 erscheint im November, erster Trailer

  • 16.08.2017   |  
  • 11:26   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Black Mirror 4
Black Mirror 4 erscheint im November, erster Trailer

Was schon länger gemauschelt wurde ist nun offiziell: THQNordic veröffentlicht noch dieses Jahr ein neues Black-Mirror-Spiel. Entwickelt wird das ganze vom Bremer Studio KingArt.

Spielerisch begleiten wir David Gordon im Jahre 1926, der den Tod seines Vaters untersuchen möchte. Es handelt sich laut Publisher um eine Neuinterpretation des ersten Teils, die aber eine neue Geschichte mit neuen Gameplay-Elementen erzählen soll. KingArt verspricht eine "beengende Gruselstimmung" und "Liebe zum Detail". Inspirationen kämen zusätzlich von Edgar Allen Poe und H.P. Lovecraft.

Die Veröffentlichung mit deutscher Sprachausgabe ist ab Ende November für PC, Xbox One und PS4 vorgesehen, auf der gamescom soll das Spiel bei THQNordic in Halle 8 bereits anspielbar sein. Einen Trailer haben wir in unseren Youtube-Kanal geladen.

Noch ein Tag Zeit: Ehrenmitglied des Jahres bestimmen!

  • 16.08.2017   |  
  • 02:42   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Genaugenommen: Nicht mal einen Tag habt ihr noch Zeit, eure Stimme für das Ehrenmitglied des Jahres abzugeben! Heute Abend schließen die Wahllokale! Wer also noch keine Stimme abgegeben hat, sollte es diesen Abend noch rasch erledigen, 

Creative Media fördert Spiele und Daedalic ist superlatent

  • 15.08.2017   |  
  • 16:28   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    

Seit 2014 fördert Creative Europe mit dem MEDIA-Programm Computerspiele aus Europa. Auch diesmal wird die Entwicklung von 32 Spielen aus 13 Ländern mit über 3,7 Millionen Euro unterstützt, 1,2 Millionen mehr als im letzten Jahr.

In der Meldung heißt es:

"Die Mehrzahl der unterstützten Projekte dieser Förderrunde sind Abenteuer-Spiele (...) Bei all diesen Genres steht die erzählerische Komponente im Vordergrund."

So verwundert es nicht, dass in der Förderliste auch Adventures genannt sind.

Nurogames erhält Geld für "Tales of Times", ein "narratives Point&Click Abenteuerspiel", das "innovative Gameplay-Mechaniken sowie Augmented Reality Technologie" verwenden soll. "The adventurous travel of Squirrel & Bear: Europe" ist ein Serious Game zum Erlernen von Sprachen. Und auch Daedalic ist mit von der Party und erhält Geld für einen neuen Titel names "Superlatent" (sic!). Details dazu sind bislang nicht durchgesickert. Vielleicht hat der Titel ja etwas mit Pokis Arbeitsmoral bei Daedalic zu tun.

Aber auch aus anderen Ländern sind narrative Spiele in der Förderliste. Wir bleiben für euch am Ball und danken unseren Leser Runkelheini für die Information.

Adventure-Treff Show LIVE: Was uns auf der gamescom 2017 erwartet

  • 15.08.2017   |  
  • 08:22   |  
  • Von Hans Duschl    
Adventure-Treff Show LIVE: Was uns auf der gamescom 2017 erwartet

Bevor die gamescom 2017 am kommenden Dienstag beginnt, werfen wir einen Blick auf die Titel, die uns dort erwarten. In einer neuen Ausgabe der Adventure-Treff Show LIVE könnt ihr euch erneut auch aktiv beteiligen. Los geht's am Mittwoch, den 16.8. um 18 Uhr. Den Link zum Streaming stellen wir euch hier zur Verfügung, sobald er verfügbar ist.

Düstere Zukunft: Vorschau auf >observer

  • 15.08.2017   |  
  • 08:15   |  
  • Von Hans Duschl    
  • |  
  • >observer_
Düstere Zukunft: Vorschau auf >observer

Mit >observer erscheint heute der neueste Titel der Entwickler von Blooper Team SA, die bereits mit Layers of Fear einen guten Horrortitel vorgelegt haben. Wir haben bereits einen ersten Blick auf das Spiel geworfen.

Neue Details und Trailer zu Moons of Madness

  • 14.08.2017   |  
  • 22:22   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Moons of Madness
Neue Details und Trailer zu Moons of Madness

Ein gruseliges Adventure veröffentlicht der norwegische Entwickler RockPocketGames voraussichtlich Anfang 2018. Im von Lovecraft inspiriertem Moons of Madness übernimmt man die Rolle des Astronauten Shane Newehart, der eine übernatürliche Begebenheit auf der Mars-Station Trailblazer Alpha untersucht. Versprochen wird ein hoch narratives Erlebnis mit vielen Halluzinations-Elementen, der Erzählstil erinnert dabei ein wenig an SciFi-Filme wie Moon oder Europa Report.

Einen neuen Trailer haben wir in unseren Youtube-Channel geladen.

Das war die Woche

Die erste Episode des Hacker-Spiels Code 7 ist am 11. August erschienen. Beim Kauf des Season-Pass auf der Website des Entwicklers wird momentan noch ein Rabatt gewährt. Alle Episoden kosten dort 15,29 Dollar. Käufer erhalten einen Steam-Key sowie eine DRM-freie Downloadmöglichkeit.

Das First-Person-Puzzle-Adventure XING: The Land Beyond hat einen Releasetermin erhalten. Laut einem Kickstarter-Update erscheint das Spiel am 18. September. Ein neuer Trailer ist ebenfalls verfügbar.

Zu der Special Edition von Rhem I kommt am 20. Oktober eine Box-Version über Koch Media in den Handel. Die SE kostet 12,99 Euro und enthält viele neue Rätsel sowie Komfortfunktionen. Mit einem Sprung-Modus können nun zum Beispiel weitere Laufwege abgekürzt werden. Rhem IV soll als Bonus enthalten sein.

Im November erscheint das Science-Fiction-Adventure Earthworms auf Steam. Der Spieler schlüpft in die Rolle des Detektivs Daniel White. Dieser ist mit paranormalen Fähigkeiten ausgestattet, welche ihm bei der Lösung seiner Fälle helfen.

Orwell bekommt eine Fortsetzung. Ignorance is Strength wird für Windows, Mac und Linux bei GOG, Steam und im Humble Store verfügbar sein. Der Erscheinungstermin soll in Kürze bekannt gegeben werden.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Live-Experience Eurydike startet in den Vorverkauf

  • 11.08.2017   |  
  • 11:45   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Live-Experience Eurydike startet in den Vorverkauf

Eurydike, der Nachfolger des gruseligen Live-Adventures O.R.pheus, startet im Oktober. Seit heute kann man auf der offiziellen Webseite Tickets kaufen.

Das Stück wird in der alten Feuerwache in München "gespielt" und als "eine individuelle, exklusive Grenzerfahrung in einer interaktiven virtuell-analogen Rauminstallation" bezeichnet. Wie bei O.R.pheus setzt man sich jeweils alleine und zeitlich limitiert - "bewusst einem Selbstversuch aus, der sich auf Körper und Geist auswirken kann, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion werden verwischt."

Freigegeben ist das Spiel ab 18 Jahren, was erneut auf ein ziemlich intensives Erlebnis hindeuten dürfte. Statt wie bei O.R.pheus noch mit Tablets scheinen diesmal VR-Brillen zum Einsatz zu kommen. Der Eintritt kostet im Early-Bird 44 Euro pro Person, ein Spieldurchgang dauert ca. 40 Minuten.

Lydia hat deutschsprachige Übersetzung erhalten

  • 10.08.2017   |  
  • 16:59   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • Lydia
Lydia hat deutschsprachige Übersetzung erhalten

Der unabhängige Entwickler Platonic Partnership hat sein ambitioniertes Erstlingswerk Lydia (unser Test) nun mit deutschen Untertiteln ausgestattet. Diese wurden in das jüngste Steam-Update integriert. Eine "richtige" Sprachausgabe ist nach wie vor nicht vorhanden, sodass die Lektüre der Bildschirmtexte unabdingbar bleibt.

Das storylastige Adventure, welches sich mit der tragischen Kindheit und Jugend seiner Protagonistin befasst, lässt sich für 5,99 € auf Steam erwerben.

Batman: Erste Episode zur zweiten Staffel erschienen

Batman: Erste Episode zur zweiten Staffel erschienen

Telltale Games haben heute die zweite Staffel ihrer Batman-Reihe gestartet. Batman - The Enemy Within beginnt mit The Enigma, Versionen für PC, Playstation 4 und Xbox One sind ab sofort in den entsprechenden Stores verfügbar. Im Laufe der Woche soll eine Mac-Version nachgeliefert werden, iOS und Android folgen Anfang Oktober.

Zudem soll im Oktober eine Season Pass Disc als physikalische Box für Playstation 4 und Xbox One erscheinen, welche die erste Episode sowie die Downloadmöglichkeit für den Rest der Staffel enthält.