Anzeige
Thimbleweed Park: Neues Interface, neuer Trailer

Thimbleweed Park: Neues Interface, neuer Trailer

  • 07.06.2016   |  
  • 09:50   |  
  • Von Hans Pieper    
Zu Ron Gilberst Thimbleweed Park gibt es einen neuen Teaser. Außerdem wurde die grafische Oberfläche nochmals überarbeitet. Wie diese jetzt wirkt, seht ihr in diesem Video. Als Begründung für die Änderungen schreibt Gilbert, das Spiel solle sich zwar anfühlen wie aus den 80ern, jedoch auch die heutigen technischen Möglichkeiten nutzen.

Auf der Spielemesse E3 kommende Woche wird der Titel zudem anspielbar sein.

Thimbleweed Park soll im kommenden Jahr erscheinen.
Kommentare

7

Benutzer-Kommentare

Ach ich freue mich so! :D

Und die vielen Möglichkeiten schon zu Release ist auch nett.
Sven
  • 08.06.16    
  • 00:57   

Ach ich freue mich so! :D

Und die vielen Möglichkeiten schon zu Release ist auch nett.

 
das wird so gut.
das wird so gut.
das wird so gut.
das wird so gut.
..
k0SH
  • 08.06.16    
  • 00:40   

das wird so gut.
das wird so gut.
das wird so gut.
das wird so gut.
..

 
Naja, die Grafik ist jetzt mehr Amiga als C64, aber ich finde sie sieht super aus, gefällt mir alles sehr. Die transparente Verbleiste hätte ich jetzt auch nicht gebraucht, stört mich aber nicht, und man kann es ja auch abschalten. Hab da ein sehr gutes Gefühl bei dem Spiel, Ron wird uns nicht enttäuschen! :)
Kater Karlo
  • 07.06.16    
  • 21:48   

Naja, die Grafik ist jetzt mehr Amiga als C64, aber ich finde sie sieht super aus, gefällt mir alles sehr. Die transparente Verbleiste hätte ich jetzt auch nicht gebraucht, stört mich aber nicht, und man kann es ja auch abschalten. Hab da ein sehr gutes Gefühl bei dem Spiel, Ron wird uns nicht enttäuschen! :)

 
@Lebostein: Aber du kannst doch das Interface nach deinem Geschmack einstellen! Die Schriftart oder ob nun schwarzer oder transparenter Hintergrund - so wie du es möchtest. Außerdem gibt es noch einen Hardcore-Retro-Mode, in dem die modernen Verfälschungen wie z.B. unterschiedliche Pixelgrößen ausgeschaltet sind. Ich denke mehr Aufwand kann man nicht betreiben, um alle glücklich zu machen. Ich freu' mich drauf!
Esmeralda
  • 07.06.16    
  • 15:22   

@Lebostein: Aber du kannst doch das Interface nach deinem Geschmack einstellen! Die Schriftart oder ob nun schwarzer oder transparenter Hintergrund - so wie du es möchtest. Außerdem gibt es noch einen Hardcore-Retro-Mode, in dem die modernen Verfälschungen wie z.B. unterschiedliche Pixelgrößen ausgeschaltet sind. Ich denke mehr Aufwand kann man nicht betreiben, um alle glücklich zu machen. Ich freu' mich drauf!

 
Mega! So sehr habe ich mich lange nicht mehr auf ein Spiel gefreut.
mmfs001
  • 07.06.16    
  • 14:18   

Mega! So sehr habe ich mich lange nicht mehr auf ein Spiel gefreut.

 
Sieht klasse aus: vertraut und gleichzeitig modern - so macht man retro!
knochenrochen
  • 07.06.16    
  • 13:18   

Sieht klasse aus: vertraut und gleichzeitig modern - so macht man retro!

 
Ein klassisches Adventure mit klassischer GUI wollten sie machen, und jeden Monat kommt eine weichgespültere Version ans Tageslicht. Bis zum Release wird die Verbenleiste am unteren Bildschirmrand sicher ganz verschwunden sein....
Lebostein
  • 07.06.16    
  • 12:00   

Ein klassisches Adventure mit klassischer GUI wollten sie machen, und jeden Monat kommt eine weichgespültere Version ans Tageslicht. Bis zum Release wird die Verbenleiste am unteren Bildschirmrand sicher ganz verschwunden sein....

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.