Anzeige
Neues Cyberpunk-Adventure The Last Night angekündigt

Neues Cyberpunk-Adventure The Last Night angekündigt

  • 13.06.2017   |  
  • 12:08   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • The Last Night
Neues Cyberpunk-Adventure The Last Night angekündigt

Microsoft hat auf der E3 ein neues Adventure namens The Last Night vorgestellt.

Dieses neue Spiel im Blade-Runner-Look verbindet klassische Retro-Grafik mit modernen 3D-Effekten. Handlungsort ist eine nahe Zukunft mit bedingungslosem Grundeinkommen und vollständiger Automatisierung, in der nur noch der Konsum zählt. Dadurch kommt immer mehr Menschen der Lebenssinn abhanden. Das Spiel von Odd Tales soll 2018 erscheinen. Zielplattform ist Windows und Xbox.

Benutzer-Kommentare

Wow, Indie-Game und Retrolook in einem AAA-Titel. Wundervoll. Das sieht sehr stark nach Flashback und Another World aus. Ist hier jemand der mir seine Xbox ausleihen würde. ;-)

@mmfs001 und Zero
Was die Handlung betrifft, ist doch bisher nur der Rahmen bekannt. Es ist doch nur eine These, dass den Menschen der Sinn abhanden kommt. Warum sollte man sich nicht darauf einlassen. Es könnte so sein. Arbeit ist ja grundsätzlich etwas, was Teil des Menschen ist. Schließlich mussten wir das tun um zu überleben. Aber wenn wir für unser Überleben nicht mehr arbeiten müssen, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass man in eine Sinnkrise geraten kann. Oder wenn die Arbeit keinen Sinn macht...
NoradX
  • 15.06.17    
  • 19:13   

Wow, Indie-Game und Retrolook in einem AAA-Titel. Wundervoll. Das sieht sehr stark nach Flashback und Another World aus. Ist hier jemand der mir seine Xbox ausleihen würde. ;-)

@mmfs001 und Zero
Was die Handlung betrifft, ist doch bisher nur der Rahmen bekannt. Es ist doch nur eine These, dass den Menschen der Sinn abhanden kommt. Warum sollte man sich nicht darauf einlassen. Es könnte so sein. Arbeit ist ja grundsätzlich etwas, was Teil des Menschen ist. Schließlich mussten wir das tun um zu überleben. Aber wenn wir für unser Überleben nicht mehr arbeiten müssen, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass man in eine Sinnkrise geraten kann. Oder wenn die Arbeit keinen Sinn macht...

 
Danke, ist geändert.
neon
  • 14.06.17    
  • 19:59   

Danke, ist geändert.

 
Heißt es denn echt "CyberpunkT" heutzutage?
Früher waren das Punker und keine Satzzeichen... ;-)
Temüjin
  • 14.06.17    
  • 09:47   

Heißt es denn echt "CyberpunkT" heutzutage?
Früher waren das Punker und keine Satzzeichen... ;-)

 
Hübsch und interessant!
Adventure? Fraglich.
k0SH
  • 13.06.17    
  • 20:03   

Hübsch und interessant!
Adventure? Fraglich.

 
Naja bei Steam steht zum Gameplay "Shooter-Elemente treffen auf kontextuelle Stealth-Action" und "Echtzeit-Action-Dialoge". Habe also keine große Hoffnung auf ein adventurenahes Spiel, mich stört aber auch eher die Geschichte, obwohl es ja wirklich hübsch aussieht.
Zero
  • 13.06.17    
  • 19:57   

Naja bei Steam steht zum Gameplay "Shooter-Elemente treffen auf kontextuelle Stealth-Action" und "Echtzeit-Action-Dialoge". Habe also keine große Hoffnung auf ein adventurenahes Spiel, mich stört aber auch eher die Geschichte, obwohl es ja wirklich hübsch aussieht.

 
"In keinster Weise" war vielleicht etwas gewagt ausgedrückt ;-) Ich kenne auch nur die Berichte von der E3. Die PC Games schreibt: "Das Gameplay wird dabei als eine Mischung aus Jump 'n' Run und Schleichspiel bezeichnet - unter anderem soll es möglich sein, futuristische Autos zu steuern, Drohnen zu fliegen und Droiden zu hacken." Das hört sich für mich eben überhaupt nicht nach Adventure an. Sollte ich falsch liegen umso besser.
mmfs001
  • 13.06.17    
  • 19:03   

"In keinster Weise" war vielleicht etwas gewagt ausgedrückt ;-) Ich kenne auch nur die Berichte von der E3. Die PC Games schreibt: "Das Gameplay wird dabei als eine Mischung aus Jump 'n' Run und Schleichspiel bezeichnet - unter anderem soll es möglich sein, futuristische Autos zu steuern, Drohnen zu fliegen und Droiden zu hacken." Das hört sich für mich eben überhaupt nicht nach Adventure an. Sollte ich falsch liegen umso besser.

 
Hast du nähere Details zum Spiel, dass dir sagt, dass es "in keinster Weise ein Adventure" ist, also nicht mal ansatzweise? Ich habe nur die Genre-Einschätzung von Entwickler und Publisher ("Retro-Adventure"), von Steam ("Adventure") und das Original (auf dem das Spiel basiert) und auch da hat es eindeutig Adventureanleihen. Im bisherigen Gameplay kann ich zwar kleinere Quicktime-Sequenzen erkennen (ggf. à la Another World) aber keine massiven Plattformereinlagen. Auch Wikipedia nennt es "Cinematic platform game", was nicht zwangsweise heißen muss, dass die Plattformer-Mechanik nicht zur Erzählung eines Spiels genutzt wird oder Quicktime-Sequenzen überhand nehmen. Hier sind auch noch ein paar Eindrücke: https://www.youtube.com/watch?v=6GsZG1t3v-Y - Sehe da bisher noch keine Anhaltspunkte dass das Spiel actiongeladener ist als Telltale oder Quantic Dream Titel. ;)
basti007
  • 13.06.17    
  • 18:49   

Hast du nähere Details zum Spiel, dass dir sagt, dass es "in keinster Weise ein Adventure" ist, also nicht mal ansatzweise? Ich habe nur die Genre-Einschätzung von Entwickler und Publisher ("Retro-Adventure"), von Steam ("Adventure") und das Original (auf dem das Spiel basiert) und auch da hat es eindeutig Adventureanleihen. Im bisherigen Gameplay kann ich zwar kleinere Quicktime-Sequenzen erkennen (ggf. à la Another World) aber keine massiven Plattformereinlagen. Auch Wikipedia nennt es "Cinematic platform game", was nicht zwangsweise heißen muss, dass die Plattformer-Mechanik nicht zur Erzählung eines Spiels genutzt wird oder Quicktime-Sequenzen überhand nehmen. Hier sind auch noch ein paar Eindrücke: https://www.youtube.com/watch?v=6GsZG1t3v-Y - Sehe da bisher noch keine Anhaltspunkte dass das Spiel actiongeladener ist als Telltale oder Quantic Dream Titel. ;)

 
Durch ein Grundeinkommen kommt der Lebenssinn abhanden?!? Tja nur wer der Wertschöpfung des Kapitalismus dient hat einen Wert! Aber davon abgesehen: Optisch mag es zu gefallen, ist laut den Berichten aber ein Plattformer und in keinster Weise ein Adventure.
mmfs001
  • 13.06.17    
  • 13:41   

Durch ein Grundeinkommen kommt der Lebenssinn abhanden?!? Tja nur wer der Wertschöpfung des Kapitalismus dient hat einen Wert! Aber davon abgesehen: Optisch mag es zu gefallen, ist laut den Berichten aber ein Plattformer und in keinster Weise ein Adventure.

 
Gefällt mir ziemlich gut der Trailer. :)
basti007
  • 13.06.17    
  • 12:16   

Gefällt mir ziemlich gut der Trailer. :)

 
 
Schon registriert? oder Registrieren