Das war die Woche

Das war die Woche

Das war die Woche

Bei itch.io kann eine Demo zum Point-and-Click-Spiel Watch Over Christmas heruntergeladen werden. Auch zum Mystery-Adventure Rainswept ist nun eine Demo auf itch.io verfügbar. Laut der Steam-Seite zum Spiel ist die Veröffentlichung für Mitte diesen Jahres geplant.

Auf GOG ist der Fantasy-Klassiker Death Gate erschienen, welcher ursprünglich 1994 veröffentlicht wurde. Das Spiel ist für Windows, Mac und Linux erhältlich, besitzt deutsche Untertitel und kostet 5,09 Euro.

The Vanishing of Ethan Carter ist ab dem 19. Januar auch für die Xbox One verfügbar. Das Spiel kann bereits im Windows Store vorbestellt werden, der Preis liegt bei 19,99 Euro. Die Auflösung in 4K Ultra HD der Xbox One X wird unterstützt. Außerdem wurde ein Free Roam-Modus hinzugefügt, so dass der Spieler die Welt ganz ohne Morde erkunden kann.

Zu Repentant, dem Nachfolger von Little Kite des ukrainischen Entwicklers Anate Studio, sind einige Screenshots bei Facebook und Twitter aufgetaucht, welche wir unserer Datenbank hinzugefügt haben. Weitere Infos sind noch nicht bekannt. Zu K'NOSSOS ist ein Video mit ersten Gameplay-Szenen auf YouTube erschienen.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Kommentare

0

Benutzer-Kommentare

 
Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Schon registriert? oder Registrieren