Dreamfall Chapters - The Longest Journey

Dreamfall Chapters - The Longest Journey

2
Bewertung schreiben
ab 12 Jahren
ab 16 Jahren
Leser
NEWS

Verträumte Weltenretter*innen: Dreamfall Chapters im Test    >

24.07.2017 FIRMA: Red Thread Games (3)

Das war die Woche    >

25.06.2017 - Das war die Woche - (0)

Das war die Woche    >

11.06.2017 - Das war die Woche - (0)

Das war die Woche    >

14.05.2017 - Das war die Woche - (0)

Das war die Woche    >

07.05.2017 - Das war die Woche - (0)

Das war die Woche    >

16.04.2017 - Das war die Woche - (1)
Artikel

Dreamfall Chapters    >

24.07.2017 Tests

Benutzertests

1 Benutzertests

Wertung 
 
5.0/5
Schon registriert? oder Registrieren
detail
Von Saltatio
Wertung 
 
25.07.2017

Ein klasse Nachfolger zum unvergesslichen Dreamfall. Für mich gibt es so gut wie nichts an diesem Spiel auszusetzen. Weder grafisch noch technisch. Die Steuerung läuft wunderbar von der Hand, die überarbeitete Unity engine zeigt sich meiner Meinung nach von ihrer besten Seite, und hier und da ein paar unsaubere Texturen oder hakelige Animationen...in welchem Spiel gibt es die nicht?! Dass Rätsel nicht im Mittelpunkt stehen wie bei einem klassischen Adventure, war schon beim Vorgänger so und stößt auch hier nicht sauer auf. Fakt ist, man erlebt eine wundervoll erzählte, epische Geschichte in einer wundervoll gestalteten Welt. Den Ablauf des Spieles kann man mehr oder weniger stark selbst beeinflussen, die Charaktere sind weitestgehend gut umrissen, allen voran natürlich Zoe Castillo. Das Ingametagebuch ist hervorragend geschrieben und lässt einen intensiv an Zoes Gefühlswelt teilhaben. Die deutsche Synchronisation ist gut ausgefallen, und bis auf wenige Ausnahmen würde ich sie als überdurchschnittlich betrachten. An die englische Synchro kommt sie jedoch bei weitem nicht ran! Denn die ist sowas von perfekt gelungen, besser geht es garnicht, und sie lässt sich dank sehr gut übersetzten deutschen Untertiteln wunderbar spielen. Alles in allem ist DC für mich eines der schönsten Spielerlebnisse der letzten Jahre. Ein Spiel der etwas ruhigeren Gangart, ohne moderne Effekthascherei, aber eine Story, die einen visuell wie auch inhaltlich auf ein phantastisches Abenteuer mitnimmt.